AktuellerBeitrag

Anhören
Mittwoch, 26. Januar 2022
»Geburtstagsgrinch« von Maximilian
Bald hab ich wieder Geburtstag. Ich find‘s schon krass, wie schnell der Tag dann immer kommt. Aber so richtig freu ich mich darauf dieses Jahr wieder nicht. Das ist jetzt der dritte Geburtstag, den ich während der Pandemie feiere. Naja, genauer gesagt wahrscheinlich eher wieder nicht feiere. Ich bin dadurch ein bisschen zum Geburtstagsgrinch geworden. Als Kind konnte ich es bis zu meinem Geburtstag kaum aushalten. Ich war am Abend davor immer mega aufgeregt und wollte endlich wissen, was ich für Geschenke bekomm. Schlafen konnte ich dann auch nicht wirklich. Und jetzt? Ich weiß gar nicht, was ich an meinem Geburtstag machen soll und vor allem darf. Vielleicht mach ich deshalb auch mal was nur für mich. Irgendwas gönnen, ganz allein. Ein schickes Essen oder einen Ausflug. Oder einfach beides. Vielleicht hilft das auch, dass ich mich dann wieder auf meinen Geburtstag freuen kann. Und wenn ich mir was Gutes tu und mich selbst feiere, dann klappt es hoffentlich auch kein Grinch mehr zu sein. Denn ich wurde geboren und dafür kann ich wirklich dankbar sein. Darum geht es für mich am Geburtstag. Das Geschenk meines Lebens zu feiern.

Wir

sind die Jugendredaktion der Evangelischen und Katholischen Rundfunkarbeit am SWR. Wir sind Azubis, studieren, haben gerade einen neuen Job angefangen... - und sprechen hier über Erfahrungen aus unserem Alltag, Fragen, die uns beschäftigen und unseren Glauben.

kurz.krass.konkret.