Besserwisserei find‘ ich ganz furchtbar!
Ich lasse mir ungern in meinen Kram reinreden. Und noch schlimmer: wenn einer, der schlaue Kommentare gibt, von allem eigentlich viel weniger Ahnung hat als ich. – So nervig!
Eine meiner Lieblingsgeschichten in der Bibel handelt davon. Petrus ist Fischer und hat einen harten Job. Einmal hat Petrus gar nichts gefischt und damit ist ein ganzes Tageseinkommen dahin.
An dem Morgen kommt ein Mann vorbei. Jesus, ein Zimmermeister. Er sieht den frustrierten Petrus und gibt ihm einen richtig blöden Tipp: Fahr jetzt auf den See und probiert’s gleich noch mal!
Obwohl doch jeder weiß, dass man morgens nichts fängt, weil dann keine Fische an die Oberfläche kommen.
Und Petrus reagiert unglaublich cool: Okay! Das mach ich, weil du es sagst!
Und als er das dann macht, fängt er tatsächlich sehr viele Fische. Ein echtes Wunder, das Petrus da erleben darf.
Diese Erzählung zeigt mir: Nicht alle „Besserwisser“-Tipps sind schlecht. Klar, es gibt auch viele Hinweise, die wenig hilfreich sind. Aber manchmal ist es eben auch gut auf andere zu hören, auch wenn ich zuerst denke, dass sie keine Ahnung haben. Und dann merke ich: Ich bin echt froh, dass ich drauf gehört hab‘, sonst hätte ich diese coole Chance verpasst!

 

 

Quelle: https://www.kreuzquer.info/?id=4906