Juliane
Anhören
Samstag, 19. November 2022
Ich find Zugfahrten sind echt lästig. Deshalb vermeide ich sie immer wenn es irgendwie geht. Aber gestern ging’s einfach nicht anders.
Deshalb saß ich dann vollbepackt in einem total überfüllten Zugabteil. Nach einer Stunde war ich irgendwie immer noch super gestresst vom Gleis suchen und den vielen Menschen. Und von meiner Woche überhaupt.
Um ein bisschen runter zu kommen, hab ich dann Musik gehört. In meiner Playlist lief Rocketman von Elton John. Dann ist draußen noch die Sonne untergegangen. Das hat mich tatsächlich total entspannt. Ab da hab ich die Zugfahrt dann doch irgendwie genossen. Schon krass, dass so kleine Dinge eine so große Wirkung auf mich haben. Ich sollte diese schönen Dinge echt mehr schätzen und mich weniger von den stressigen und schlechten beeinflussen lassen.
Deshalb darf ich das nächste Mal, wenn ich Zug fahre, auf keinen Fall meine Kopfhörer vergessen und muss unbedingt versuchen es mir gemütlich zu machen. Dann sind Zugfahrten vielleicht nicht mehr ganz so anstrengend für mich.