Sonntags kann ich nicht einfach mal eben zum Supermarkt und noch ne Packung Nudeln kaufen. Die meisten Läden haben zu. Ich finde das gut. Da kann ich mal richtig ausspannen.
Schon in der Bibel heißt es: Du sollst den Feiertag heiligen! Das ist eines der zehn Gebote. Ich finde, daran sieht man sehr schön, dass die zehn Gebote nicht nur Sachen verbieten. Sie bieten uns viel eher etwas an. Gott sagt: Ich soll einen Tag in der Woche frei haben. Es ist wichtig, mal auszuruhen, zu entspannen und einfach mal keine E-Mails beantworten zu müssen. Und dabei geht es nicht nur um mich persönlich, sondern auch um die anderen. Auch die Verkäuferin oder der Verkäufer soll mindestens einen Tag in der Woche frei haben, um mal was anderes zu tun, als zu arbeiten.
Manche Menschen finden es schön, am Sonntag in die Kirche zu gehen. Andere besuchen Oma und Opa, schauen eine Serie oder nutzen den Tag, um Schlaf nachzuholen.
Natürlich müssen manche Menschen sonntags auch arbeiten. Polizistinnen und Ärzte zum Beispiel. Sie haben dann meistens an einem anderen Tag in der Woche frei. Ihre Aufgaben müssen auch sonntags erledigt werden. Meine Nudeln kann ich aber auch an einem anderen Tag kaufen. Deswegen hoffe ich, dass der Sonntag als besonderer Tag erhalten bleibt.