Habt ihr auch schon von der „Bird-Box-Challenge“ gehört? Bei der „Bird-Box-Challenge" verbinden sich Menschen die Augen und filmen sich dabei. Sie laufen dann mit verbunden Augen durchs Haus. Manche fahren so Auto oder gehen über die Straße. Ich hab sogar auch ein Video gesehen, in dem Eltern ihren kleinen Kindern die Augen verbunden haben. Und die rennen dann einfach gegen die Wand.
Ich finde diesen Trend einfach nur dämlich. Ausgelöst wurde das Ganze durch einen Horror-Film, der auf Netflix läuft. Die Macher des Filmes und Netflix haben natürlich nicht damit gerechnet, dass daraus ein so bescheuerter Trend wird. Netflix warnt sogar auch vor diesem Trend. Das finde ich gut.
Ich frage mich echt, warum sich Menschen das antun. Und gerade Eltern ihren Kindern? Ich glaube, dass Gott den Menschen ihre Augen gegeben hat, damit sie sehen. Damit sie aufeinander aufpassen. In der Bibel wird erzählt, dass Jesus viele blinde Menschen geheilt hat. Und auch heute gibt es viele Spezialisten, die alles tun, damit Menschen wieder sehen können. Ich hoffe, dass die, die den Trend feiern, checken, dass sie sich selbst und andere gefährden. Ganz besonders die Eltern. Klar, viele Trends sind lustig, aber bei dem mache ich sicher nicht mit.