Als Jugendlicher hab ich mich mal in der Kirche blamiert. Ich war bei ner Hochzeit. Und da ist echt viel schiefgegangen. Ner Freundin von mir ist vor der Kirche das Kleid kaputt gegangen. Mein Liedblatt hat sich in der Kirchenbank ganz komisch eingeklemmt und ich habs deswegen aus Versehen zerrissen. Und dann war da noch diese Fliege. Die ist so seltsam geflogen. Und dann musste ich lachen. Während der Hochzeit. In der Kirche. Irgendwann hat der Mann hinter mir mich voll angeschnauzt. Das hat's dann nur noch schlimmer gemacht.
Das ist jetzt schon lang her, aber ich muss immer wieder daran denken, weil ich mich frage: Darf man in der Kirche eigentlich nicht lachen?
Ich finde: Doch! Bei traurigen Anlässen muss man vielleicht heulen. Beerdigungen zum Beispiel. Aber es gibt in der Kirche auch fröhliche Anlässe, an denen man lachen darf. Wie ne Hochzeit zum Beispiel. Vielleicht hab ich mich als Jugendlicher also doch nicht so krass blamiert. Klar, man sollte niemand anderes stören oder so. Aber ich finde: In der Kirche mal lachen ist voll ok.