Neulich bin ich mit meinem Freund spontan in den Urlaub an die Nordsee gefahren. Wir wollten den Kopf frei kriegen. Es waren sechs Stunden Fahrt, viel auf der Autobahn. Natürlich waren auch wieder super viele andere Autos unterwegs. Manche waren leider nicht ganz so aufmerksam.
Wir sind also ziemlich schnell auf der mittleren Spur gefahren und plötzlich sehe ich, wie das Auto rechts direkt neben uns reinzieht. Ich hatte unglaubliche Angst und dachte: Gleich kracht das Auto direkt in meine Seite. Aber mein Freund konnte noch rechtzeitig nach links ausweichen.
Zum Glück war in dem Moment die linke Spur frei. Klar: Man kann sagen, dass es Zufall war. Aber ich glaube, Gott hat uns beschützt, so wie er es in der Bibel immer wieder zusichert. Im ersten Buch Mose sagt Gott z. B.: „Ich will mit dir sein, wohin du auch gehst“. Gerade, wenn ich unterwegs bin, ist das ganz wichtig für mich. Und ich bin mir sicher: Gott war in diesem Moment bei uns und hat auf uns aufgepasst. Erklären kann ich das nicht. Aber ich bin einfach dankbar dafür.