Vor ein paar Tagen habe ich mich mit Freunden unterhalten und wir waren gut drauf. Aber dann hat irgendwer gesagt: „Yannick liest doch eh nur die Bibel!“
Klar, ich könnte jetzt beleidigt sein. Weil’s erstens nicht stimmt und zweitens halt so klingt, als wäre die Bibel ein unnötiges Buch. Natürlich kenne ich die Bibel auch nicht vorne bis hinten auswendig. Ich bete auch nicht 20x am Tag. Aber mein Glaube und Sprüche aus der Bibel machen mich seelisch stärker. Das macht mich nicht angreifbar. Und ein Witz über die Bibel macht meinen Glauben auch nicht kleiner.
Ich hab dann geantwortet „Pass auf, was du sagst, sonst schießt Gott einen Blitz auf dich runter“ und hab gelacht. Das hat den Typen überrascht, der den Witz gemacht hat. Ich glaube, er hat nicht damit gerechnet, dass ich so mit seinem Spruch umgehen würde.