In letzter Zeit war ich mal wieder ein bisschen kaufsüchtig. Habe hier mal ein schönes Oberteil und ein paar Schuhe mitgenommen. Oder da mal ein bisschen neues Dekozeug. Gebraucht habe ich die ganzen Sachen eigentlich nicht. Ich wollte einfach mal wieder was Neues. Ich finde das eigentlich auch nicht schlimm. Ab und zu braucht man ja einfach mal ne Style-Veränderung.
Jesus hat mal gesagt, dass man sich keine Schätze auf Erden sammeln soll, die von Motten zerfressen werden. Man soll lieber Schätze im Himmel sammeln, hat er gesagt: „Denn wo dein Schatz ist, da wird auch dein Herz sein.“
Damit ist gemeint, dass man sein Herz nicht an Dinge hängen sollen, die nicht für immer sind. Zum Beispiel an Klamotten. Man soll eher Dinge tun, die auch bei Gott im Himmel noch was wert sind. Zum Beispiel freundlich und hilfsbereit sein.
Ich geh immer noch gern shoppen. Aber ich häng mein Herz nicht dran. Ich habe durch den nämlich Spruch kapiert, dass die Sachen eh nicht ewig halten. Deshalb habe ich mich auf einer Kleidertausch- und Verkaufsseite angemeldet. Und ich versuche einmal im Jahr einen Sack voll zu spenden. So haben andere auch noch was von meinen Sachen.