Als ich neulich S-Bahn gefahren bin, wollte ein alter Mann einsteigen. Mit seinem Rollator. Er konnte echt kaum mehr laufen. Hat ewig gebraucht. Es kam schon die Durchsage: „Bitte verlassen Sie den Bereich der offenen Türen, damit sich diese schließen, und wir unsere Fahrt fortsetzen können.“ Andere in der Bahn wurden schon ungeduldig. Sie wollten, dass es schnell weiter geht.
Als ich den Mann gesehen habe, hab ich ihm so gut es ging geholfen. Das hat für mich mit der Bibel zu tun. Was da drin steht, ist mir wichtig. Ich glaube nämlich, dass da gute Dinge stehen. Zum Beispiel dafür, wie wir Menschen gut miteinander auskommen können. Und unter anderem steht in der Bibel, dass die Jüngeren sich um die Älteren kümmern sollen. Ihnen Respekt entgegen bringen sollen. Ich finde, das gilt auch in der S-Bahn. Deswegen habe ich dem alten Mann geholfen. Und er hat sich total freundlich bedankt.
Ich will das nächste Mal wieder helfen. Nicht nur, weil es in der Bibel steht. Ich finde es auch logisch. Denn dann geht’s in der Bahn einfach schneller und es kommen weniger von so nervigen Bahndurchsagen. Davon habe alle was.