Ich bin letztens mit Freunden essen gewesen. Erst hinterher habe ich gemerkt, dass die Bedienung mir 10 Euro zu viel rausgegeben hat. Im ersten Moment habe ich mich über das günstige Abendessen gefreut. Aber je mehr ich drüber nachdenke, desto mieser fühle ich mich.
Vermutlich muss die Bedienung diesen Verlust mit ihrem eigenen Gehalt ausgleichen.
Das zeigt mir mal wieder: Alles hat irgendwelche Konsequenzen – in diesem Fall gute für mich und negative für die Bedienung. Und das ist ja nur eine Situation, wo es so läuft. Da gibt es noch viel krassere. Wenn jemand Steuern hinterzieht, freut er sich, weil er für sich Geld rausgeschlagen hat. Dass dadurch andere dies ausgleichem müssen, ist egal.
Natürlich mag ich es auch gerne, wenn ich günstig wegkomme. Aber, gerade deshalb will ich mir bewusst machen, welche Konsequenzen das für andere hat.